Kontakt

Datenschutz

Impressum

CDU-Steinweiler-2

STARTSEITE

VORSTAND

GEMEINDERAT

JUNGE UNION

TERMINE

ARCHIV

LINKS

Gemeinderat am 13.08.2019

Nach einer sehr langen Pause, bedingt durch die Kommunalwahl am 25. Mai und die folgende Sommerpause, ist das politische Leben in Steinweiler wieder erwacht. Der neue Gemeinderat trat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Auf der Tagesordnung standen vor allem die notwendigen Regularien wie Amtseinführung des Ortsbürgermeisters, Verpflichtung der neuen Ratsmitglieder, Beschluss der Hauptsatzung und der Geschäftsordnung sowie die Wahl der Beigeordneten. Einziger “regulärer” Punkt war die Ermächtigung des Bürgermeisters und der Beigeordneten zur Auftragsvergabe bei der Sanierung des Wirtschaftsweges “Erster Mantelweg”.

weiter-pfeil
Neuer Gemeinderat 2019-H

Der neue Gemeinderat in voller Stärke. 16 Ratsmitglieder plus Bürgermeister.

Berthold Herrmann gestorben  -  08.08.2019

Berthold-1H

Die CDU-Steinweiler trauert um ihr Gründungsmitglied und langjährigen Bürgermeister der Gemeinde Steinweiler. Berthold Herrmann. Er verstarb am vergangenen Donnerstag (8.8.) im Alter von 90 Jahren.

Berthold trat 1972 in die CDU ein und war maßgeblich an der Gründung des CDU Ortsverbandes Steinweiler im Jahr 1983 beteiligt. Dem Gemeinderat gehörte er von 1969 bis 1994 an. Auch im Verbandsgemeinderat und dem Kreistag war er über vielen Jahre aktiv.
Bleibende Spuren hinterlässt sein Wirken als Bürgermeister unserer Gemeinde in der Zeit von 1977 bis 1994. Als kleinen Dank für seine Leistungen wurde er 1994 zum Ehrenbürger ernannt.

Die CDU-Steinweiler wird Berthold Herrmann ein ehrendes Gedenken bewahren.

Michael_Detzel_Bgm-A1

Ergebnisse der Kommunalwahlen
am 26. Mai

Bei 1588 Wahlberechtigten gaben 1205 (=75,9%) ihre Stimme ab. Auf unseren Bürgermeister Michael Detzel entfielen 959 Ja Stimmen. Damit wurde er deutlich in seinem Amt bestätigt.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die zweite Amtszeit!

Bei der Wahl zum Gemeinderat kam die CDU auf 44,67% (7 Sitze),  die SPD erreichte 32,91% (5 Sitze) und die Freien Wähler verbesserten sich auf 22,42% (4 Sitze). D.h. CDU und SPD gegeben je einen Sitz an die FWS ab.

Zum genauen Ergebnissen.

Vielen Dank allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben!

Ebenso vielen Dank allen Kandidatinnen und Kandidaten die sich für diese Wahl zur Verfügung stellten und damit mehr als ihre Bürgerpflicht erfüllt haben.
 Demokratie lebt vom mitmachen und von bürgerlichem Engagement.

111108-button-mitgleid-werden-184x130

Aktuelles von unserem Bundestagsabgeordneten

Thomas Gebhart

Thomas Gebhart

cdu_deutschland_1

Unser Mann in Mainz

cdu_martin_brandl

Martin Brandl

CDU-KV-GER-1
VG-Kandel-1