Kontakt

Datenschutz

Impressum

CDU-Steinweiler-2

STARTSEITE

VORSTAND

GEMEINDERAT

JUNGE UNION

TERMINE

ARCHIV

LINKS

Mitgliederversammlung  am  15.02.2019

Einstimmig wählten die Mitglieder der CDU-Steinweiler, Michael Detzel zu unserem Kandidaten für das Amt des Ortsbürgermeisters.
Detzel, der seit 2014, Bürgermeister unserer Gemeinde ist, hatte zuvor erklärt, dass er gerne die erfolgreiche Arbeit der letzten 5 Jahre fortsetzen wolle.
In einem kleinen Rückblick ging er auf die Arbeit in der Gemeinde seit 2014 ein. Los ging es mit der Fertigstellung der Sporthalle und dem Ausbaus der Kreuzgasse. Es folgte die Versorgung des Dorfes mit schnellem Internet. Kurz danach ging es mit dem Bebauungsplan und der Erschließung des neuen Baugebiets “Brotäcker 4” los. Regelmäßig mussten sich Bürgermeister und Gemeinderat auch mit der Grundschule und den Kindergärten beschäftigen. Aktuell steht die Sanierung des Friedhofs kurz vor dem Abschluss. Arbeitsintensiv aber auch sehr erfolgreich war das Jubiläumsjahr 2018. Mit der Innenentwicklung und dem altersgerechten Wohnen habe man, vor über einem Jahr, ein Projekt angestoßen, das den neuen Gemeinderat noch ausgiebig beschäftigen wird. 

Michael Detzel - 1H

Michael Detzel

Sehr wichtig sei ihm, so Detzel, auch weiterhin die Einbeziehung und regelmäßige Information der Bürgerinnen und Bürger in die Projekte der Ortsgemeinde.

Nach der Benennung des Kandidaten für das Amt des Ortsbürgermeisters erfolgte, unter der Leitung von Michael Niedermeier (Vorsitzender des CDU Gemeindeverband VG-Kandel), die Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat. In großer Geschlossenheit wurden folgende Personen gewählt:
1. Michael Detzel, 2. Friedel Hartmann, 3. Dirk Knauber, 4. Matthias Ditscher, 5. Jochen Ochsenreither, 6. Joachim Stritzinger, 7. Thomas Wagner, 8. Norbert Knauber, 9. Verena Becht, 10. Robin Schier, 11. Tobias Liginger, 12. Norbert Kraus, 13. Matthias Krebs, 14. Christian Kraus, 15. Andrea Stritzinger, 16. Kurt Liginger.
Als Ersatzkandidaten wurden gewählt:
Rudolf Traut, Gerdhard Fichtmüller, Kerstin Brödel und Volker Müller.
“Eine sehr gute Liste mit alten Hasen und neuen Köpfen, vielleicht sogar die beste die wir je hatten”, meinte nach der Wahl der langjährige Vorsitzende Kurt Liginger. 

Gemeinderat  am  24.01.2019

In der ersten Sitzung im Jahr 2019 beschloss der Rat den Haushaltsplan für 2019 und 2020. Weiter stand die Widmung verschiedener Straßen an. Die Annahme einer Spende und ein Bauantrag waren die abschließenden Punkte auf der Tagesordnung.

weiter-pfeil

Glühweinwanderung  am  19.01.2019

GW2019 - 1H

Bild:  Zum Start der Wanderung begrüßt der Vorsitzende der CDU-Steinweiler, Michael Detzel , die Teilnehmer.

Ein kleines Jubiläum konnten wir mit unserer Glühweinwanderung feiern. Seit 5 Jahren ist die Wanderung unsere erste Veranstaltung im Jahr.
Bei der diesjährigen Wanderung passte einfach alles.
Bei Sonnenschein und leichten Minusgraden, machten sich über 40 Personen vom Bürgerhaus aus auf die 90minütige Strecke.
Vielen Dank unserem Versorgungsteam für die gute Vorbereitung und Durchführung der Wanderung!

weiter-pfeil

Dorfkalender 2019

Auch für 2019 gibt es wieder den Dorfkalender mit den Terminen der Vereine und der Gemeinde.
Sie können ihn als PDF herunterladen oder in den Kalender ihres Smartphone einbinden.

Hier können Sie den Kalender als PDF herunterladen.

pdf_logo

Wenn Sie den Dorfkalender auf seinem Smartphone (Android und iOS) haben möchte, sende bitte eine Email an folgende Adresse:
mail@cdu-steinweiler.de
Sie erhalten dann von uns einen Link, mit dem Sie die  Dorftermine in Ihren Kalender einbinden können.

Gemeinderat  am  19.12.2018

DRK - MTF-H1

Acht Tagesordnungspunkte standen auf der Einladung zur  letzten Ratssitzung des Jahres 2018.  Diese waren u.a. der Jahresabschluss 2016, der Forstwirtschaftsplan, Sanierung eines Feldweges, Zuschussantrag des DRK und zwei Bauanträge. Alle Beschlüsse fasste der Rat einstimmig.

weiter-pfeil

Bild:
Das DRK Steinweiler beschafft sich ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Die Gemeinde gibt einen Zuschuss in Höhe von 6.000 €.

111108-button-mitgleid-werden-184x130

Aktuelles von unserem Bundestagsabgeordneten

Thomas Gebhart

Thomas Gebhart

cdu_deutschland_1

Unser Mann in Mainz

cdu_martin_brandl

Martin Brandl

CDU-KV-GER-1
VG-Kandel-1